Gottesdienst

Liebe Besucherinnen und Besucher

Wir hoffen, Sie sind alle gesund und heil durch diese bisherige Corona-Krise gekommen. Es freut uns sehr, Sie wieder zu unseren Gottesdiensten einladen zu können. Seit dem 28. Mai 2020 ist das Feiern von öffentlichen Gottesdiensten unter Massgabe gebührender Schutzvorkehrungen wieder erlaubt. Dem folgenden Gottesdienstplan können Sie entnehmen, dass wir ab Pfingsten soweit wie möglich wieder zur „Normalität“ zurückkehren.

Gottesdienst-Plan Juli - Dezember 2020


Schutzmassnahmen
Es ist uns ein grosses Anliegen, dass wir auch während unseren Gottesdiensten im Lassalle-Haus zueinander und zu uns selbst Sorge tragen und einander nicht gefährden. Daher ist es wichtig, dass wir uns an folgende Schutzmassnahmen halten.

Schutzmassnahmen für Gottesdienste

Wir freuen sehr, wieder gemeinsam mit Ihnen zu feiern. Im Namen des Teams des Lassalle-Hauses heisse ich Sie herzlich willkommen.

Tobias Karcher SJ
Direktor des Lassalle-Hauses

Meditation - Zen & Kontemplation im Alltag

Als Bildungszentrum mit interreligiös gelebter Spiritualität ist es uns wichtig, dass wir auch im Alltag spirituelle Wege in ihrer Verschiedenheit üben und erfahren. Auf diese Weise wird es uns möglich, den interreligiösen Dialog untereinander, aber auch in uns selbst zu leben. Bei der gemeinsamen Meditation geht es um Übung und Vertiefung des eigenen spirituellen Weges durch Sitzen in Stille und offener Aufmerksamkeit. 

Neu-Interessierte sind herzlich willkommen. Sie erhalten eine kurze Einführung (Anmeldung: Empfang des Lassalle-Hauses, Tel. 041 757 14 14, info@lassalle-haus.org).

Zen:

Montag, 6.30–7.30 Uhr
Dienstag, 19.30 bis 21 Uhr
Freitag, 6.30–7.30 Uhr
im Meditationsraum «Lassalle», hinter der Sakristei, 1. Stock

Kontemplation:

Dienstag, 6.30-7.30 Uhr im Meditationsraum «Lassalle», hinter der Sakristei, 1. Stock
Die Kontemplation am Mittwochabend findet wieder ab September 2020 statt.